Claudia  Dorina  hanisch

 

Claudia Dorina startete bereits in jungen Jahren mit Akt- und Portraitzeichnungen. Dabei probierte

sie unterschiedliche Techniken aus, um dann ihre Begeisterung für das Aquarell zu entdecken. Besonders angetan haben es ihr die Augen, die ihren Bildern eine große Tiefe und Empfindsamkeit geben.

 

Claudia Dorina wirkte während ihres Studiums in Augsburg und Siena an verschiedenen Kunstprojekten mit und hat mehrere Ausstellungen in ihrer Heimat bestückt.

 

Weitere Informationen: 

www.claudiadorina.net / Donauwörther Zeitung vom 30.9.2014  und vom 1.6.2018 / www.donau-ries-aktuell.de


Forum Junge Kunst 2020

Auch 2020 war Claudia Dorina Hanisch eingeladen, an der Ausstellung "Forum Junge Kunst 2020" der Wirtschaftsjunioren Donau-Ries in Nördlingen teilzunehmen.

Foto: Claudia Dorina mit den Juroren Dr. Sabine Heilig und Manfred Hahn bei der Durchsprache ihrer Arbeiten, die während des Corona-Lockdowns 2020 in Madrid entstanden waren.

 

Mit Claudia Dorina und Hanna Busduga waren 2020 zwei Mitglieder der Kunstfreunde Donauwörth bei Forum Junge Kunst dabei.


Live painting in Rain 2019

Zum Marktsonntag im Juli 2019 lud Martin Maierhofer Claudia Dorina Hanisch ein, in seinen Räumen in Rain auszustellen und ein Live-Painting zu organisieren.

 

Dabei entstanden vor den Augen der begeisterten Besucher viele kleinere Aquarelle. Als Geschenk für die Organisatoren wagte sich Claudia Dorina an ihr bisher größtes Format (siehe Foto).


Forum Junge Kunst 2018

Als eine von 12 jungen Künstlern unter 30 Jahren wurde Claudia Dorina Hanisch von den Wirtschaftsjunioren Donau-Ries für die Ausstellung "Forum Junge Kunst 2018" nominiert. Vom 20. bis 22.4.2018 waren 5 Werke aus ihrem Zyklus "Face Expressions" in der ehemaligen Ankerbrauerei in Nördlingen zu sehen.


Mitgliederausstellung 2017 der Kunstfreunde Donauwörth:

Auf der Mitglieder-Ausstellung 2017 zeigte Claudia Dorina in unserem Färbertörle fünf Werke aus ihrem Zyklus "Nude".


Impressionen: