Vorschau 2021

Kunst im Donauwörther Stadtladen

Nach langen Planungen und sechs Wochen Umbauzeit war es am 15. Dezember 2020 so weit: Die Reichsstrasse in Donauwörth hatte mit dem Stadtladen einen neuen Lebensmittelpunkt. Zunächst stand der rechte Schaufensterbereich des Stadtladens ungenutzt. Später soll hier mal ein Bistrobereich mit Wandtischen und Hockern eingerichtet werden.

 

Seit Anfang März 2021 hat die Kunst ihren Weg in den Stadtladen gefunden: Steffi Proeller und André Seidel, beide Mitglieder der Kunstfreunde Donauwörth, stellen einige ihrer Werke aus (www.kunstfreunde-donauwoerth.de oder Instagramm @kunstfreunde_donauwoerth).

Die Donauwörtherin Steffi Proeller zeigt einige ihrer abstrakten Acrylbilder und Collagen. Die Künstlerin beschäftigt sich seit einigen Jahren mit diesen Techniken und hat immer wieder an diversen Kursen an bayerischen Kunstakademien teilgenommen.

Die Plastiken auf den Sockeln davor wurden von dem Donauwörther André Seidel gestaltet. Es sind ausschließlich Keramiken, die unterschiedlich farbig glasiert sind, teilweise aber wie Bronzearbeiten wirken. Auch Seidel entwickelt seine Fähigkeiten in Seminaren und Kursen weiter. 

Die abstrakten Bilder mit ihrer flächigen und teils intensiven Farbigkeit kontrastieren sehr gut mit den gegenständlichen Plastiken. Verbindung schafft auch die nachträgliche, farbige Fassung einiger Figuren.  

„Kunst im Stadtladen“: Vielleicht ein Grund mehr, mal wieder durch die Reichsstraße zu bummeln.


Ausstellung von Eugen Keri

Unser Mitglied Eugen Keri wollte bereits 2020 seine Arbeiten im Färbertörle ausstellen. Termine für Vernissage und Laufzeit konnten wegen der Pandemie nicht fixiert werden.

Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir sie hier veröffentlichen. 

In der Zwischenzeit finden Sie hier weitere Infos über Eugen Keri.